Elternvereinigung Europäische Schule München / Parents' Association European School Munich / Association des Parents École Européenne Munich
Elternvereinigung Europäische Schule München / Parents' Association European School Munich / Association des Parents École Européenne Munich 

Schülertransport

Anmeldung für Schulbus und Öffentliche Verkehrsmittel

Zur Anmeldung benötigen die Schüler einen Antrag auf Kostenfreiheit des Schulweges. Für das Schuljahr 2014/15 und weitere ist die jährliche Anmeldung notwendig. Jedes Jahr vor Beginn des Schuljahres ist ein Antrag im Online EV-Mitgliedstool auszufüllen.

 

Die für die Anmeldung notwendigen Informationen und Formulare finden Sie in unserem Online-Tool (Link https://www.my-esm.org). Zum Zugriff müssen Sie ihre Mitgliedschaft beantragt haben (Link https://www.my-esm.org/antrag).

 

Die ausgefüllten Anmeldeformulare können im Link Sekretariat der Elternvereinigung oder im Sekretariat der Grundschule abgegeben werden. Scannen und per Email schicken geht auch. Geben Sie Ihre Anmeldeformulare schnellstmöglich ab !

 

Die Anmeldungen gelten für das ganze Schuljahr.

Grundsätzlich

Grundsätzlich liegt der Transport der Kinder zum Kindergarten oder zur Schule in der Verantwortung der Eltern (oder Erziehungsberechtigten). Jedoch hat die Stadt München in Zusammenarbeit mit der Elternvereinigung die Organisation des Transports der Schüler der Grundschule und der Höheren Schule (bis zur 5. Klasse) übernommen. Die Organisation des Transports der Kinder des Kindergartens und der Schüler der 6. und 7. Klasse der Höheren Schule wird durch die Stadt München jedoch nicht übernommen.

 

  • Falls Sie den Schülertransport in Anspruch nehmen wollen, so müssen Sie sich hierzu für jedes Jahr anmelden. Die Anmeldungen laufen nicht automatisch weiter. Nutzen Sie zu Anmeldung bitte Ihren Link  Online-Zugang. Sollten Sie das Kind für das entsprechende Schuljahr nicht anmelden, so gehen wir davon aus, dass Sie die Kinder ohne den öffentlichen Schülertransport sicherstellen.
  • Soll ihr Kind nicht mehr befördert werden, melden Sie Ihr Kind bitte unbedingt schnellstmöglich schriftlich ab. Wenden Sie sich bei Ihren Anfragen (zum Beispiel bei Wünschen, Fragen, Ausnahmeanträgen) an die Link  Elternvereinigung und nicht an die Stadt München. Die Stadt München trifft zwar die endgültigen Entscheidungen, jedoch ist die Elternvereinigung beauftragt, die Anfragen der Eltern zu bearbeiten. Grundsätzlich sind direkte Kontakte von Eltern zur Stadt München von dieser nicht gewünscht und können nachteilig sein.

 

Transportmittel

Der Schülertransport erfolgt:

  1. mit speziellen, von der Stadt München bei privaten Unternehmen angemieteten Schulbussen (=Busse, Kleinbusse)
  2. mit öffentlichen Verkehrsmitteln (= U-Bahn, S-Bahn und öffentliche Busse) der Stadt München (MVV/MVG)

Kosten des Schülertransportes

  1. Die durch die Organisation des Schülertransportes entstehenden Verwaltungskosten der Stadt München trägt diese selbst. Jedoch ist an die Elternvereinigung eine Verwaltungsgebühr pro Kind bei Anmeldung zu bezahlen. Die jährliche Verwaltungsgebühr pro Kind beträgt 15 €.
     
  2. Die Kosten für den Schülertransport selbst richten sich entweder nach den Regelungen zur Kostenfreiheit des Schulweges (= spezielle Vereinbarung zwischen dem Bundesland Bayern und der Stadt München und der Elternvereinigung) oder nach den so genannten Verbilligten Ausbildungstarifen (= billigere Fahrten für Schüler) bei der Benutzung von Öffentlichen Verkehrsmitteln von MVV / MVG.
 
    1. Nach den Regelungen zur Kostenfreiheit des Schulweges bezahlt die Kosten des Schülertransportes zu 80% das Bundesland Bayern.
      • Die restlichen Kosten von 20 % bezahlt die Stadt München, wenn die Schüler innerhalb der Stadtgrenze von München wohnen
      • die restlichen Kosten von 20 % bezahlen die Eltern, wenn die Schüler außerhalb der Stadtgrenze von München wohnen. Maßgebend ist der Wohnort der Schüler
         
    • Die verbilligten Ausbildungstarife der Öffentlichen Verkehrsmittel können, im Rahmen der Regeln wie unter Punkt 2 beschrieben, alle Schüler unabhängig vom Wohnort und von der Entfernung zur Schule nutzen.

Die Kosten des Schülertransportes werden von den Eltern an die Elternvereinigung bezahlt. Diese leitet die entsprechenden Geldbeträge an die Stadt München weiter.

 

Schulbuspreise (außerhalb der Stadtgrenze von München)

Die Preise gelten pro Jahr und orientieren sich an der Entfernung zwischen Wohnort und Schule. Bei den angegebenen Preisen und Entfernungen zu den genannten Orten handelt es sich um geschätzte circa-Werte, die variieren können. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit und Genauigkeit.

Kategorie Distanz Preis pro Jahr Orte
A 0 - 5 km ca. 233 € Neubiberg
Oedenstockach
Ottobrunn
Riemerling
Solalinden
B 5 - 10 km ca. 398 €

Aschheim
Brunnthal

Deisenhofen
Haar
Höhenkirchen

C 10 - 15 km ca. 532 € Baierbrunn
Baldham
Dürnhaar
Harthausen
D mehr als 15 km ca. 601 € Aying
Ebersberg
Garching
Schäftlarn
Strasslach

 

Welcher Schüler kann welches Transportmittel benutzen

Der Schülertransport erfolgt (nach den Regelungen zur Kostenfreiheit des Schulweges):

  1. Von der 1. bis zur 4. Klasse der Grundschule mit Schulbussen oder mit Öffentlichen Verkehrsmitteln. Voraussetzung ist, dass die Schüler einen längeren Fußweg als 2 Kilometer zur Schule haben.
  2. Ab der 5. Klasse der Grundschule bis zur 5. Klasse der Höheren Schule mit Öffentlichen Verkehrsmitteln. Voraussetzung ist, dass die Schüler einen längeren Fußweg als 3 Kilometer zur Schule haben.

TRANSPORT für die Schüler der 6. und 7. Klasse der HS

Die Organisation des Transports der Schüler der 6. und 7. Klasse der Höheren Schule wird nicht von der Stadt München übernommen. Das heißt, dass die Schüler ihre Tickets selber kaufen müssen. Dazu gibt es für Schüler ab 15 Jahren den günstigeren Ausbildungstarif II. Zum Vergleich die Preise in 2017: Monatskarte 3 Ringe Isar 65,80, AT II 49,00, AT I (<15) 45,80. 

 

AT II: Ausbildungstarif II (ab 15 Jahren) 

Notwendig zur Nutzung des Ausbildungstarifs II sind ab dem 16. Lebensjahr die Kundenkarte Ausbildungstarif (ohne Foto) und zusätzlich ein amtlicher Lichtbildausweis. Bei Kontrollen sind beide Dokumente vorzuzeigen. 

 

Wenn Schüler der 6. und 7. Klasse HS den günstigere Ausbildungstarif II nutzen wollen, können Sie einen Bestellschein für eine Kundekarte downloaden von www.MVG.de. Dieser muss ausgefüllt und entweder im Büro der Elternvereinigung oder in der ESM (Rezeption oder Sekretariat der Höheren Schule) abgestempelt werden. Dann kann die Kundenkarte beim MVG Kundencenter (Hauptbahnhof/Marienplatz)  abgeholt werden. 

Bestellschein: https://www.mvg.de/dam/mvg/dienste/tickets/ausbildungstarif/Bestellschein-Azubi-Kundenkarte 

Schüler der 7.Klasse, die schon eine Kundekarte haben, brauchen keine neue Kundekarte zu beantragen. Sie können in der ESM (Rezeption oder Sekretariat der Höheren Schule)  oder im Büro der EV eine Verlängerungs-Marke holen. 
 

Ausnahmefälle: Freie MVV-Karte für Schüler der ESM HS 6&7 

https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Referat-fuer-Bildung-und-Sport/Schule/kostenfreiheit-des-schulwegs/ausnahmeregelungen-ab-11.html  

 Deutsch Studenten ab der 6. Klasse HS können kostenfreie MVV Fahrkarten bekommen, wenn deren Eltern für mindestens drei Kinder Kindergeld erhalten (dafür muss ein Nachweis von August vor dem jeweiligen Schuljahr erbracht werden) oder wenn die Eltern Arbeitslosengeld II beziehen.  
Natürlich muss auch die Voraussetzung mit der 3 km Entfernung zwischen Wohnung und Schule erfüllt sein. 
Die Formulare können Sie hier downloaden. Ein Stempel der Schule auf das ausgefüllte Formular bekommt man in der ESM (Rezeption oder Sekretariat der Höheren Schule) oder im Büro der EV. Die Anmeldung erfolgt direkt bei der Stadt. 

 

 English Students from the 6the class HS could have a free MVV card, if the parents had the child benefit for at least three children (it is necessary a confirmation of August for the relative school year) or if the parents have unemployed benefit. 
The requirement of the 3 km distance between home and school has to be respected. 
The forms can be downloaded here. A stamp of the ESM you can get at the ESM (reception or the secretary of the secondary school) or at the EV office. Registration has to be done direct to the City. 

 

Bestellschein in schwartz-weiß:

http://dl.ev-esm.org/201706AntragaufKostenfreiheitdesSchulwegesKl11sw.pdf

oder in grau:

http://dl.ev-esm.org/201706AntragaufKostenfreiheitdesSchulwegesKl11grau.pdf
 

 

Anmeldung Verlust der Fahrausweise / Zeitkarte

Verlust der Fahrausweise/Zeitkarte können Sie uns via unser Online EV-Mitgliederstool melden. Suchen Sie unter Meine Services die Antrag auf MVV-Zeitkarte und klicken Sie auf

die rote Button Verlust melden.

 

Dokumente / Documents

PDF file Zusammenfassung Deutsch des Meetings zwischen der Elternvereinigung und dem Schulreferat für Bildung und Sport der Stadt 

Documents

 

PDF file Summary English of the meeting between the Parents' Association and the School Department of Education and Sports of the city of Munich on September 29th, 2015.